Rekrut


Rekrut
Re|krut [re'kru:t], der; -en, -en:
Soldat in der ersten Ausbildungszeit:
die Rekruten holten in der Kleiderkammer ihre Uniformen ab.

* * *

Re|krut 〈m. 16Soldat in der ersten Ausbildung, eben eingezogener Soldat ● \Rekruten einberufen [<frz. recrue „Nachwuchs, Rekrut“, substantiviertes Part. Perf. (f.) von recroître „nachwachsen“]
Die Buchstabenfolge re|kr... kann in Fremdwörtern auch rek|r... getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z. B. -kret (→a. Dekret, Sekret) od. -kreation, -kreieren, -kristallisation.

* * *

Re|k|rut , der; -en, -en [älter frz. recreute (= frz. recrue), eigtl. = Nachwuchs (an Soldaten), subst. 2. Part. von: recroître = nachwachsen, zu: croître < lat. crescere = wachsen] (Militär):
Soldat in der Grundausbildung.

* * *

Rekrut
 
[nach französisch recrue, eigentlich »Nachwuchs (an Soldaten)«] der, -en/-en, Soldat in der ersten Ausbildungszeit, der Grundausbildung.
 

* * *

Re|krut, der; -en, -en [älter frz. recreute (= frz. recrue), eigtl. = Nachwuchs (an Soldaten), subst. 2. Part. von: recroître = nachwachsen, zu: croître < lat. crescere = wachsen] (Milit.): Soldat in der Grundausbildung.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rekrut — »neu eingezogener Soldat«: Das Fremdwort wurde Anfang des 17. Jh.s aus älter frz. recreute (= frz. recrue) »Nachwuchs ‹an Soldaten›; Rekrut« entlehnt. Dies ist das substantivierte Part. Perf. von frz. recroître »nachwachsen«, einer Bildung zu frz …   Das Herkunftswörterbuch

  • Rekrūt — (v. franz. la recrue, Nachwuchs, Ersatzmannschaft), ein neu eingetretener Soldat bis zur Einreihung in die geschlossene Truppe, bez. bis zur Beendigung der Einzelausbildung (Rekrutenausbildung). Die Zahl der jährlich in ein Heer eintretenden… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rekrut — Rekrūt (vom frz. recrue, Nachwuchs), der neu eingestellte Soldat bis zur Beendigung seiner Einzelausbildung; rekrutieren, R. ausheben; Rekrutierungsstammrolle, s. Stammrolle …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Rekrut — Sm Soldat in der Grundausbildung erw. fach. (17. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. recrue f., eigentlich Nachwuchs , zu frz. recroître nachwachsen , zu frz. croître wachsen und l. re , aus l. crēscere wachsen . Verb: rekrutieren.    Ebenso nndl …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • rekrut — {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. mos I, Mc. rekrutucie; lm M. rekrutuci {{/stl 8}}{{stl 7}} młody żołnierz do czasu złożenia przysięgi : {{/stl 7}}{{stl 10}}Szkolić rekrutów. Przygotowywać rekrutów do przysięgi. <niem. z fr.> {{/stl 10}} …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • Rekrut — Polnische Rekruten beim Fahneneid Rekrut bezeichnet im Militär die Dienststellung und gegebenenfalls auch den Dienstgrad eines neueingestellten Soldaten – in der Regel für die Dauer seiner Grundausbildung. Das Wort ist eine Entlehnung aus dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Rekrut — Rek·ru̲t der; en, en; ein Soldat, der neu beim Militär ist und noch ausgebildet werden muss <Rekruten ausbilden> || K : Rekrutenausbildung, Rekrutenzeit || NB: der Rekrut; den, dem, des Rekruten …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Rekrut — ◆ Re|krut 〈m.; Gen.: en, Pl.: en; Mil.〉 Soldat in der ersten Ausbildung, eben ausgehobener Soldat [Etym.: <frz. recrue »Nachwuchs, Rekrut», Part. Perf. zu recroître »nachwachsen«]   ◆ Die Buchstabenfolge re|kr… kann auch rek|r… getrennt werden …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • rekrut — re|krut sb., ten, ter, terne (soldat i den første del af værnepligtstiden), i sms. rekrut , fx rekruttid, rekrutuddannelse …   Dansk ordbog

  • Rekrut — der Rekrut, en (Aufbaustufe) Soldat in der Allgemeinen Grundausbildung Beispiel: Die Rekruten exerzierten in der Kaserne …   Extremes Deutsch


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.